Laufschuhe

Gel Kayano herren

Ein idealer Laufschuh dämpft nicht nur die Stoßbelastung, sondern er trägt zu einer günstigeren Druckverteilung während der Stützphase bei. Neue Untersuchungen zeigen, dass die entscheidenden Eigenschaften eines Laufschuhes die Stützung und Führung des Fußes bei der Abrollbewegung sind. Bei einem Neukauf geben Vergleiche zu getragenen Laufschuhen wichtige Hinweise zum Laufstil und zu den Zonen der Hauptbeanspruchung.

Hier helfen videounterstützte Laufbandanalysen bei der Beurteilung des Laufstils und der Auswahl des geeigneten Schuhs. Der Fuss wird im Laufe des Tages und bei Wärme grösser. Wo laufen Sie vorwiegend – im Gelände oder auf der Strasse? Planen Sie genügend Zeit für einen Probelauf (Laufbandanalyse) ein. Sie sollen überzeugt sein, den richtigen Schuh zu tragen.

Der Fuss sollte im Fersenbereich fest sitzen und die Zehen im aufrechten Stand etwa daumenbreit nach vorne Platz haben. Funktionssocken sind sinnvoll, denn sie stellen eine Verbindung zum Innenmaterial des Schuhs her um ein Reiben oder Rutschen zu verhindern. Bei einem wöchentlichen Laufpensum von über 30 km oder beim Laufen auf unterschiedlichem Boden ist ein zweites Paar Laufschuhe sinnvoll.